Beiträge

Smartphones: Verdaddeln wir unser Leben?

Der Streit ums Handy wird fast überall in Deutschland ausgetragen: Wer kontrolliert wen? Handy in der Schule – ja oder nein? Doch an der Digitalisierung kommen wir nicht vorbei – auch nicht an der Schule.

>> zum Artikel auf daserste.ndr.de vom 12.12.2018 (inkl. TV-Sendung)

 

Tik Tok, der Nachfolger von musical.ly

Der Nachfolger von musical.ly verspricht viel Spass. Aber Vorsicht; die Profileinstellungen und die Datenschutzbestimmungen sollten gelesen werden.

>> zum Artikel auf www.internet-abc.de vom 21.11.2018

Fit auf Instagram – aber schwach beim Googeln

Sie bewegen sich zwar gewandt auf sozialen Medien. Das Recherchieren von seriösen Informationen im Internet fällt den Jugendlichen aber schwer. Lehrer und Lehrlingsausbilder klagen, dass ihre Schüler Mühe haben, richtig zu googeln.

>> zum Artikel auf watson.ch vom 24.4.2018

Zero

Der Tod eines Jungen führt die Journalistin Cynthia Bonsant zu der beliebten Internetplattform Freemee. Diese sammelt und analysiert Daten – und verspricht dadurch ihren Millionen Nutzern ein besseres Leben und mehr Erfolg. Nur einer warnt vor Freemee und vor der Macht, die es einigen wenigen verleihen könnte: ZERO, der meistgesuchte Online-Aktivist der Welt. Als Cynthia anfängt, genauer zu recherchieren, wird sie selbst zur Gejagten. Und in einer Welt voller Kameras, Datenbrillen und Smartphones gibt es kein Entkommen …

 

Marc Elsberg

Blanvalet-Verlag, 2014

Kinder im Netz

Wenn Kinder am Handy oder Computer hängen, ahnen Eltern schnell Böses. Dabei ist der Nachwuchs oft überraschend kreativ. Wie diese sechs Kinder.

>> zum Artikel auf www.zeit.de vom 26.12.2016

Snapchat: Facebooks Angstgegner

Snapchat galt lange als Sexting-Werkzeug. Nun entwickelt sich die App zur Nachrichtenquelle – und mischt die Medienbranche auf.

zum Artikel: www. spiegel.de vom 15.2.2016

Digitale Patentrezepte

In der Videoreihe «Digitale Patentrezepte» gibt Matthias Schüssler einmal pro Woche praxiserprobte Hilfestellung zur souveränen Bewältigung des digitalen Alltags.

zur Seite: www.derbund.ch